Strategie bei verschiedenen Variationen des Blackjacks

Da es viele Variationen des beliebten Spieles Blackjack gibt, hängt die perfekte Strategie von den genauen Regeln, die gelten, ab. Variablen, wie die Anzahl der Decks, wann Sie verdoppeln können, wann Sie splitten können und so weiter können einen Einfluss auf die richtige Entscheidung im Spiel haben. Aber in der Praxis sind jedoch die meisten Entscheidungen gleich. Selbst wenn sie variieren, macht das für Sie nur einen sehr kleinen Unterschied gegenüber dem Vorteil des Hauses. Wenn Sie der grundlegende Strategie richtig folgen, sollten Sie in der Lage sein, den Hausvorteil auf die Dauer so gering wie möglich zu halten. So wird mit der Zeit sichergestellt, dass der Hausvorteil minimal bleiben wird. Idealerweise sollten Sie versuchen, die grundlegende Strategie in Ihrem Gedächtnis zu speichern, so dass Sie automatisch wissen, welche Entscheidung jedes Mal zu treffen ist.

Einfacher ist es, falls Sie online spielen, dann können Sie leicht eine Strategie Tabelle neben den Monitor legen und vor jeder Aktion einen Blick darauf werfen. Für die meisten Spieler ist ein Verständnis der grundlegenden Blackjack-Strategie eigentlich alles was sie brauchen, um das Spiel mit dem zusätzlichen Vorteil der Reduzierung des Hausvorteil genießen. Es gibt aber noch weitere Strategien mit dem Ziel der Stärkung ihres Ertragspotenzials. So verwenden etwa viele Spieler gerne Wett-Systeme, wie beispielsweise die Martingale. Das kann aber sehr gefährlich sein und kann auch zu erheblichen Verlusten führen.

Es gibt jedoch eine Blackjack-Strategie, die zu dem richtigen Zeitpunkt überaus profitabel sein kann. Das ist das Kartenzählen. Es ist eine nicht ganz einfache Technik, dies zu beherrschen, aber es kann getan werden.