Die BlackJacklegende Kerry Packer

Während die meisten berühmten Blackjack-Spieler ihren Reichtum auf den Tischen erspielt und auch und durch Bücher erworben haben, ist Kerry Packer hier eine Ausnahme von der Regel. Packer baute sich ein Medienimperium quf und wurde der reichste Mann in Australien mit einem geschötzen Vermögen von 6.5 Milliarden US-Dollar)vor seinem Tod im Jahr 2005.  Neben seiner extravaganten Reichtum und dem Medien-Imperium wurde der Aussie für seine High-Stakes-Glücksspiele bei Blackjack, Poker, Baccarat und andere Spiele bekannt.  Bei Blackjack wurde Packer eine Legende für sein Spiel.

Extreme Variance

Während das Haus einen kleinen Vorteil gegenüber dem Durchschnitt Blackjack-Spieler hatte war das hier anders. Bei den Einsätzen mit denen der Medienmogul spielte, konnte er den Gewinn eines Casino für das gesamte Jahr vernichten oder verdoppeln. Bei einer Gelegenheit sollte Packer angeblich 20.000.000 $, während eines Spieles im Bellagio Casino in Las Vegas verloren haben . Eine andere Geschichte erzählt, dass der Milliardär 19.000.000 $ im Ritz-Club in Las Vegas liegen liess. Aber er erlebt auch viele Erfolge und er soll den Londoner Aspinalls-Club gezwungen haben, zu schließen, nachdem er hier extrem viel Geld in Blackjack gewonnen hatte. Ein anderes Mal soll er irgendwo zwischen Mio. $ 24 und $ 33 im MGM Grand sowohl beim Blackjack und Baccarat gewonnen haben. Dies sollte einigen prominenten Mitarbeitern, den beinahe den Kopf gekostet haben, da sie ihm so hohe Wetten genehmigten. Es gibt vielleicht keinen Blackjack-Spieler, ja nicht einmal einen Spieler jeder Art, der Gewinne und Verluste von der Größe Kerry Packer erzielt hat.Das, obwohl einige Milliardäre große Spieler sind aber doch in weit geringerem Maße, als es Packer war. Er machte Blackjack-Wetten im Wert von 300.000 $ oder mehr auf einer Hand, und soll nie nach ein emMulti-Millionen-Dollar-Verlust eine Miene verzogen haben.