Karten zählen, ja oder nein

Lohnt sich das Kartenzählen noch und wenn ja, warum?

Viele gute Blackjack Spieler sind der Ansicht, dass es auch heute definitiv kein Fehler ist, bei dem Spiel die Karten zu zählen und empfehlen, solch ein System zu lernen. Sicher ist es richtig, dass doch viele Casinos die Regeln von Blackjack geändert haben. So ist es für den Spieler weit schwieriger oder sogar unmöglich, mit Kartenzählsystemen auf lange Sicht zu gewinnen, aber das bedeutet eigentlich nur, dass man besser suchen muss. Es gibt fast täglich neue Casinos, reale und solche im Web und fast in jedem wird eine oder mehrere Varianten des Blackjack angeboten.

All diese Casinos konkurrieren sich gegenseitig und wollen in dem Geschäft möglichst gut mitmischen. So ist es sicher möglich, überall gute Casinos zu finden, die interessante Varianten des Kartenspieles anbieten. Der Spieler sollte sich aber von 6:5-Blackjack-Tischen fernhalten und auch Tische mit automatischen Mischmaschinen, den Continious Shuffle Machines, meiden. Es finden sich noch immer viele Tische, wo im Verhältnis 3:2 ausgezahlt wird und es auch die Regeln den Spieler erlauben, sich mit Hilfe des Kartenzählens einen Vorteil zu verschaffen. Sicher ist das Kartenzählen immer noch einer der einfachsten Wege für den Spieler, die Bank zu schlagen und das Casino mit einem mehr oder weniger satten Gewinn in den Taschen zu verlassen. Es eröffnen sich auch für den Spieler interessante Perspektiven, sobald er sich einmal mit der Technik des Kartenzählen beschäftigt und man sieht plötzlich auch in andern Spielen, die in Casinos zu finden sind, interessante Möglichkeiten.