Der Blackjack-Tisch und BlackJack Strategie

 An einem Blackjack-Tisch können maximal 7 Spieler aktiv mitspielen. Das bedeutet in der Praxis, jeder der 7 Spieler besitzt eine eigene Box und der Spieler trifft auch alleine alle Spielentscheidungen für diese Box. Der Spieler setzt die Einsätze beim BlackJackin die Box vor sich. Die gesamte Summe aller Einsätze auf einer Box darf jedoch das Limit des Tisch Maximums nicht übersteigen aber die Höhe des Einsatzes ist beliebig hoch. Eine weitere Besonderheit ist die Versicherung. Der Spieler muss dabei die Hälfte seines Einsatzes auf die Versicherungslinie legen. Er ist dann gegen einen Blackjack der Bank versichert, sollte die Bank ein As haben.

Passiv können noch weitere Spieler spielen. Passives Spiel bedeutet, dass sich der Spieler nach den Kaufentscheidungen des Spielers richten muss. Der passive Spieler tätigt seine Einsätze in die Box des aktiven Spielers. Aber passive Spieler können doch einige eigenen Entscheidungen treffe wie etwa die Eentscheidung, ob sie ihren Einsatz versichern, verdoppeln oder sogar splitten wollen.

Je nach den Varianten und Abweichungen der allgemeinen Regeln des Casinos in der der Spieler spielt, kann die optimale Strategie des BlackJack leicht varieren. In den Casinos im Internet kann man die jeweils geltenden Regeln immer der Spielsbeschreibung entnehmen, die jeden Spieler zugängi sein muss. Von den verschiedenen Strategien zum Versichern, Doppeln, Splitten und Kaufen sind in den Casinos in Deutschland etwa folgende Regeln am meisten verbreitet.

 

Anzahl der Decks im Schlitten 6
Versicherung zahlt 2:1
Black Jack zahlt 3:2
Bank zieht bis 16
Bank zieht mit Soft 17 Nein
Doppeln erlaubt mit 9,10,11
Doppeln nach Split erlaubt Nein
Splitten erlaubt 1-mal
Surrender erlaubt Nein

 

Die Basicstrategie bei Blackjack

Wie fast jedes Kartenspiel ist auch Blackjack sicher kein reines Glücksspiel, egal ob man es nun im Internet spielt oder in einem realen Casino. Natürlich ist auch Glück entscheidend, denn es kommt doch auf die jeweil erhaltene Karte an. Aber Erfolg in diesem Spiel hat doch nicht wenig mit Strategie zu tun. Das ist auch der Grund, wieso sich schon sehr vieleMathematiker und Statistiker mit diesem Spiel befasst haben. Es sind für alle möglichen Spielzüge die Wahrscheinlichkeiten berechne wordent. Das Resultat der Berechnungen zeigt den Spieler, bei welcher Konstellation es besser ist, zu kaufen oder zu halten.  Diese grundlegenden Strategien, die auch die Grundlage jeder weiteren Strategie im BlackJack bilden, ist die ist so genannte Basic Strategy. Continue reading

DAS KELLY KRITERIUM

Eine allgemeine Regel beim BlackJack Spiel besagt, dass bei einer positiven Tendenz am Tisch mehr gesetzt werden sollte und, sollte die Tendenz am Tisch negativ sein, ist auch der Einsatz zu verringern. Das Kelly-Kriterium spezifiziert diesen allgemein gehaltene Tipp, der sich vor allem an Kartenzähler richtet, die für sie günstige Continue reading

Begriffe des Spieles

Einige Fachbegriffe des Kartenspieles.

Black JackInsurance  oder Versicherung gegen Black Jack

Wenn der Dealer als erste Karte ein As zieht, kann sich der Spieler gegen einen Black Jack des Dealers versicher. Er muss einen entsprechenden Einsatz auf die Insurance line setzen. Sollte der Dealer tatsächlich als zweite Karte eine Zehn oder eine Bildkarte bekommen und so einen Black Jack haben, wird die Versicherung  im Verhältnis 2 : 1 ausbezahlt. Wenn  der Dealer keinen Black Jack bekommt, so wird die Versicherungsprämie eingezogen. Continue reading

Die Black Jack Spielregeln

Blacjk Jack
Bei dem Kartenspiel tritt man gegen den Dealer des Casinos an. Nachdem der Einsatz auf dem entsprechenden Feld platziert wurde, erhält der Spieler zwei Karten, ebenso der Dealer. Deren Werte sind zu addieren und das Ziel ist, einen Kartenwert von 21 oder möglichst nahe an dieser Punktezahl zu kommen. Wenn 21 überschritten werden, hat man das Spiel verloren. Reicht der Kartenwert nicht aus, kann eine weitere Karte gefordert werden. Der .Spieler bestimmst, wann er das Blatt zumacht und keine weiterenKarten mehr erhalten möchtest. Mit zwei gleich hohen Karten kann das Blatt gesplittet werden, das heisst, es kann mit zwei Blättern weitergespielt werden. Wen man glaubt, die Runde zu gewinnen, kann der Einfangseinsatzes auch verdoppelt werden. Continue reading

Blackjack Karten zählen

black Jack, kartenzählenBereits in den 60er Jahren schuf. der Mathematiker Dr. Edward O. Thorp den Grundstein für diese teilweise wirklich effektive Blackjack Strategie die er in dem Buch l „Beat the Dealer“ beschrieb. Dr. Edward O. Thorp hat neben dem Karten zählen hat weitere Möglichkeiten gefunden, dieses faszinierende Kartenspiel strategisch sinnvoll und richtig zu spielen, Er war einer der ersten Blackjack Spieler, die sich intensiv mit verschiedenen Strategien zur Gewinnoptimierung befasst hat. Wenn ein Spieler diese Strategie beherrschst, kann er weit bessere Chancen auf hohe Gewinne, auch beim BlackJack online, realisieren. Continue reading

Die Las Vegas Blackjack Regeln

Black jack in vegasEs gibt viele Spielvariationen des populären Spiees Blackjack, und meisten Blackjack Variationen werden nach den Las Vegas Regeln gespielt.

Der Name Las Vegas Regeln kommt von den bekannten Spielerparadies in Nevada, denn diese Regeln wurden dort zum ersten Mal gespielt Die Stadt, auch „Stadt der Sünde “ genannt ist bekannt durch seine grellen Lichter, den luxuriösen Hotels und gilt als Mutter der modernen Casinospiele. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Regeln von einem der beliebtesten Casino Spiele nach dieser Stadt benannt werden. Continue reading